Neonazis töten Antifaschisten

Wie wir heute mit bedauern erfahren mussten, wurde am gestrigen Abend in Paris ein Antifaschist von Neonazis totgeprügelt. Unser Genosse Clément Méric wurde gegen 18 Uhr am Bahnhof Haussmann – Saint-Lazare von Mitgliedern der „Jeune Nationaliste Révolutionnaire“ (JNR) angegriffen und solange mit Schlägen traktiert bis er das Bewusstsein verlor. Er verstarb kurze Zeit später im Krankenhaus. Unsere Mitgefühl gilt all seinen Angehörigen, Freund*innen und Genoss*innen vor Ort.

Wenn Nazis zuschlagen, sorgt dafür, dass sie es nie wieder tun!

Solidarität mit unseren Pariser Genoss*innen!!

This entry was posted in Aktuelles, General. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.